TiB Logo Startseitenlink
TiB Aktuell
TiB in Kürze: Meldungen und Nachrichten von Horst Hacker
12. März 2018

"Mister Nestlé" tot

Zum Tod des gebürtigen Allgäuers Dr. Helmut Maucher aus Eisenharz bei Isny, der 90-jährig am 5. März in Bad Homburg verstarb, veröffentlichte Süddeut- sche.de einen Nachruf. Der respektvoll oft "Mister Nestlé" genannte Maucher war erster Deutscher, der es bis an die Spitze des großen Schweizer Nahrungs- mittelkonzerns schaffte. Seine große Karriere begann er ganz klein in einem Michpulverwerk in Wangen. Vor knapp zehn Jahren war er im Juni 2008 Bernd Dassels Gast beim Talk im Bock.

Im Unterschied zu vielen anderen Großunternehmen legt Nestlé bis heute immer schon großen Wert darauf, dass an der Führungsspitze Kontinuität herrscht. Schnelle Wechsel im Topmanage- ment sind am Firmensitz in Vevey am Genfer See die absolute Ausnahme. Dr. Maucher war einer, der über fünf Jahrzehnte den Aufstieg zum größten Lebensmittelhersteller entscheidend mitge- prägt hat.

Ein Fauxpas, der zum Unwort des Jahres 1997 wurde, unterlief Maucher in einem Interview. Mit wenig Fingerspitzengefühl sprach er im Zusammenhang mit arbeitsunwilligen Menschen damals von "Wohlstandsmüll". Nichtsdestotrotz würdigte ihn der derzeitige Verwaltungsrat als "starken Visionär".


News rund um den TiB

12. Dezember 2018

Jeder, der damals im Januar 2011 im Bocksaal dabei war, als der aus Zwiesel stammende Lutz Pfannenstiel mit Bernd Dassel talkte, konnte unschwer erkennen, dass der Bayerwaldler zwar scho a wuida Hund is, aber alles andere als ein Hinterwäldler. Der Bernd hatte ihn als "Welttorhüter und...

Aktueller Nachbericht

27. November 2018

Schade, dass der letzte Talk im Bock (TiB) des Jahres 2018 nicht ganz zur 200. Veranstaltung in der 18-jährigen Geschichte der von Bernd Dassel geschaffenen Gesprächsreihe wurde. So war es TiB 199, der mit 180 Besuchern im Bocksaal restlos voll besetzt und im Foyer ebenso voll „bestanden“ ein...