TiB Logo Startseitenlink
TiB Aktuell
TiB in Kürze: Meldungen und Nachrichten von Horst Hacker
16. Juli 2017

Treffen mit legendären US-Musikern

Die früher magersüchtig gegen Essstörungen kämpfende Sängerin und singende Flugbegleiterin Déborah Rosenkranz, die im März 2012 mit Bernd Dassel im Bocksaal talkte, traf während einer USA-Reise Bass-Legende Abe Laboriel und Chester Tompson, Genesis-Schlagzeuger an der Seite von Phil Collins, und machte mit ihnen Aufnahmen. So berichtete es der Konstanzer SÜDKURIER. In Amerika stellte Déborah ihr Projekt gegen Essstörungen vor, um Mädchen und jungen Frauen zu helfen, dem Teufelskreis von Bulimie und Magersucht zu entkommen.

Drei Wochen war die in Stockach-Wahlwies lebende Sängerin und Autorin zwischen Kalifornien und Florida unterwegs. Ihre Botschaften zu diesem sensiblen Thema bringt sie musikalisch unter die Leute. Und so war es für sie ein Glücksfall, mit dem namhaften Produzenten christlicher Musik, Tom Brooka, zusammenarbeiten zu können. Obwohl die renommierten Musiker inzwischen ältere Herren seien, so die hübsche 34-Jährige, sei die Begegnung mit ihnen Höhepunkt der Reise gewesen.

Im Studio von Irvin/Kalifornien nahm Rosenkranz drei neue Lieder auf. Vor Frauenvereinigungen und autistischen Jugendlichen gab sie auch selbst komponierte Liedtitel wie "Du bist es wert" oder "Ein Gebet" auf. Ihr zum gleichen Thema geschriebenes Buch ist jetzt in zweiter Auflage erschienen. Dem Konstanzer Blatt sagte sie, dass es für sie nichts Schöneres gebe, als wenn er ein junges Mädchen schreibe: "Déborah, Dein Buch hat mir das Leben gerettet".


News rund um den TiB

19. Februar 2018

Zur Zeit der Olympischen Winterspiele muss der Blick natürlich wieder einmal auf das ehemalige "Skiherz" der Schweizer Nation, auf die jetzt 54-jährige Maria Walliser gerichtet werden, die im April 2015 im TiB bei Raimund Haser zu Gast war. Dreifache Weltmeisterin, dreifache...

Aktueller Nachbericht

19. Februar 2018

Von TiB-Moderator Andreas Müller gefragt, ob er als Ex-Profi des FC Bayern nicht auch einmal eine Offerte bekommen habe, bei den Säbener Millionarios ins Management einzusteigen, verneinte der jetzt 51-jährige Geschäftsführer Sport des FC Augsburg Stefan Reuter (Kfz-Kennzeichen A - FC 7777). Mit...