TiB Logo Startseitenlink
TiB Aktuell
TiB in Kürze: Meldungen und Nachrichten von Horst Hacker
22. Mai 2018

Üble Verleumdung

Die einstmals große, sehr beliebte und vor allem wegen ihrer liberalen Ausrichtung renommierte Süddeutsche Zeitung hat ihren über Jahrzehnte langjährig tätigen Karikaturisten Dieter Hanitzsch geschasst. Und zwar wegen einer Karikatur, die als angeblich antisemitisch kritisiert wurde. Zum Kreis solcher Kritiker gehört auch der jetzt 71-jährige deutsch-jüdische Historiker und Publizist Professor Michael Wolfssohn, der im Januar 2016 im TiB zu Gast war.

Währund sich SZ-Chefredakteur Wolfgang Krach bereits zuvor für die Karikatur entschuldigt hatte, erklärte der betroffene Hanitzsch (85) seinerseits, der Vorwurf, dass man die Zeichnung als antisemitisch auffassen könnte, treffe ihn nicht. So sehe er auch keinerlei Grund, sich dafür zu entschuldigen. Schließlich wolle er als Deutscher Netanjahus Politik kritisieren können.

Wolfssohn ließ verlauten, diese Zeichnung hätte auch im "Stürmer", einer Nazi-Zeitung im Dritten Reich, stehen können. Dazu äußert Hanitzsch: "Das ist das Schlimmste, was man einem Zeichner unterstellen kann, und eine üble Verleumdung. Das ist ein unsäglicher, unglaublicher Vorwurf. So geht es nicht".


News rund um den TiB

17. August 2018

In der Fächerstadt Karlsruhe laufen die Dreharbeiten für einen neuen, diesmal "grünen" Tatort mit Ulrike Folkerts (57) in ihrer angestammten Rolle als Tatort-Kommissarin Lena Odenthal, Deutschlands dienstälteste TV-Kommissarin. Wie bei www.ka-news.de zu lesen ist, feierte Folkerts ihr...

Aktueller Nachbericht

07. August 2018

Über 300 Besucher bevölkerten den Gänsbühl, um dem von Karl-Anton Maucher moderier- ten 197. Talk im Bock, dieses Mal bei medi- terran heißen Sommertemperaturen vor'm Bock, beizuwohnen. Das brachte eine Spen- densumme von 1.992 Euro. Nach dem Willen der drei Gäste Michael Hetzer, Daniele Gabriele...