TiB Logo Startseitenlink
Die Moderatoren
Privates und jede Menge Jobs

Ein Dreier-Team moderiert den Talk im Bock

Mit einem Moderatoren-Team geht der Talk im Bock im Frühjahr 2017 neu an den Start. Jasmin Off,  verantwortliche Digitalredakteurin im Medienhaus Schwäbisch Media und vhs-Leiter Karl-Anton Maucher (58) tragen nun gemeinsam mit Andreas Müller Verantwortung für die Gästeauswahl und die Moderation der Talkabende im Bocksaal.

Andreas Müller, stellvertretender Chefredakteur der „Schwäbischen Zeitung“, hatte die Moderation des Talk im Bock von Raimund Haser übernommen, nachdem Haser in die Landespolitik gegangen war. Andreas Müller liebt das Format und die Zusammenarbeit im Team, bat aber mit Blick auf hohe berufliche Belastungen und sein Familienleben um Entlastung. Die ist nun organisiert.

Die neue Talk-im-Bock Moderatorin Jasmin Off (Jahrgang 1986) kümmert sich hauptberuflich als Digitalredakteurin bei der Schwäbischen Zeitung um Bewegendes und Bewegtes. Aufgewachsen im „anderen Schwaben“ ging sie zum Studieren erst nach München, dann nach Washington D.C. Nach einem Volontariat bei der Süddeutschen Zeitung arbeitete sie drei Jahre in der Videoabteilung von süddeutsche.de, bevor sie 2015 zu schwäbische.de kam. Sie liebt die Berge, ein gutes Buch und träumt von einer Radiosendung mit dem Titel „Aus dem Off“.

Aus der Organisation des Talk im Bock wechselt Karl-Anton Maucher nun immer mal wieder auf die Bühne. Der vhs-Leiter hat eine (freilich länger zurückliegende) journalistische Vergangenheit. Von 1987 bis 2004 war er Redakteur der Schwäbischen Zeitung (Lokalredaktion Ravensburg, überregionale Sportredaktion, Nachrichten und Hintergrund, Leiter der Lokalredaktion Wangen). Nun gibt er als Talk-im-Bock Moderator in gewisser Weise ein journalistisches Comeback.

Jasmin Off, Andreas Müller und Karl-Anton Maucher machen die Gäste-Akquise gemeinsam und halten sich bei der Auswahl ihrer Talk-Gäste an die Maxime des Talk-im-Bock-Gründers Bernd Dassel. Gemeinsam suchen sie nach „Menschen mit Geschichten“.

Die organisatorische Gesamtverantwortung für den Talk im Bock trägt weiter die Volkshochschule Leutkirch. Sie wird tatkräftig unterstützt von dem grafikbüro brandner, dem Kreativhaus inallermunde und von einem bestens aufgestellten Team aus ehrenamtlicher Mitdenker/inne/n, das die Organisation der Talkabende zu seiner Aufgabe gemacht hat. Der Talk im Bock bleibt eine Benefiz-Veranstaltung, dafür sorgen unsere Sponsoren. Dafür herzlichen Dank.

News rund um den TiB

22. Juli 2017

Mit den Feierlichkeiten zum 110. Geburtstag des 1907 gegründeten FC Memmingen war das kürzlich so eine Sache. Erst musste die Regionalliga- mannschaft im Auftaktspiel zur neuen Saison vor 5.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena gegen die Löwen des TSV 1860 München mit einer deftigen...

Aktueller Nachbericht

04. Juli 2017

TiB 186, der zweite Talk im Bock binnen acht Tagen, lockte über 90 Besucher in den recht gut besuchten Bocksaal. Schon der einleitende Kurzfilm machte klar, dass da einer zu Gast ist, der pfiffig und locker wie flockig das sagt, was andere vielleicht nur denken, und sich keinerlei Blatt vor den...