News rund um den TiB

11. Dezember 2019

Weil er Pressesprecher der Polizei in München ist, tritt Marcus da Gloria Martins immer dann medial stark in Erscheinung, wenn ein abscheuliches Verbrechen Land und Leute der bayerischen Landeshauptstadt erschüttert. Als er im April 2018 zum Talk im Bocksaal zu Gast war, war seinem Besuch jener...

Aktueller Nachbericht

20. November 2019

Der Zulauf zum 204. Talk im Bock, den Joachim Rogosch bemerkenswert gekonnt moderierte, war so groß, dass Zusatzbestuhlung nötig war, um die allermeisten der annähernd 500 Besucher suf einem Sitzplatz platzieren zu können. Entstrechend groß fiel die Saalspende mit 2.965 Euro aus. Vielleicht auch...

TiB-Vorschau: Die kommenden Talks

Talk im Bock Newsletter

Der Newsletter informiert, immer eine Woche vor der Veranstaltung, über die kommende Veranstaltung und sendet Ihnen alle wichtigen Informationen per eMail. Er liefert eine Vorschau zur anstehenden Veranstaltung, den genauen Termin und die Uhrzeit. Ob Festhalle, Cubus oder Bocksaal, der Newsletter informiert Sie auch über den Veranstaltungsort. Alles auf einem Blick. Hier zur Anmeldung.

Talk im Bock in Leutkirch im Allgäu

Montag, 8. Oktober 2001 – der erste „Talk im Bock“. Zu Gast damals im Bocksaal: Dr. Willi Steul. Das Thema: „Terroristen und Taliban“. Ein denkwürdiger Termin und Auftakt einer Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. „Talk im Bock“, kurz „TiB“, bietet Gespräche, die unter die Haut gehen, mit Gästen, die etwas zu sagen haben: Menschen etwa, die Geschichte geschrieben haben wie Astronaut Thomas Reiter, der „Euro-Vater“ Theo Waigel oder Joachim Gauck, der vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten in Leutkirch war; auch Menschen, die im deutschen Fernsehen eine herausragende Rolle spielen wie Claus Kleber und Frank Plasberg oder die wie Philipp Lahm eine steile Sportkarriere gemacht haben; ebenfalls Menschen, deren Lebenslauf so beeindruckend ist wie der von Gerlinde Kaltenbrunner, die alle 14 Achttausender bezwungen, oder so dramatisch wie der von Heinz Schön, der die Tragödie der „Wilhelm Gustloff" überlebt hat: Sie alle kamen bereits zum „Talk im Bock“ – inzwischen weit über 200 Persönlichkeiten. Weitere werden folgen.

TiB-Archiv: Letzte Veranstaltung