News rund um den TiB

06. August 2022

Unter diesem Titel berichtete die Tagespresse vom Tod des als "Mörderjäger" bekannt gewordenen Josef Wilfing (75), der im Jahr 2010 bei Bernd Dassel im Talk im Bocksaal zu Gast war. Er klärte aufsehenerregende Todesfälle wie zum Beispiel die von  Modedesigner Rudolph Moshammer oder von...

Aktueller Nachbericht

28. Juni 2022

Nach dem von Karl-Anton Maucher moderierten 208. Talk im Bock mit der grünen baden-württembergischen Landstagspräsidentin Muhterem Aras (56) lässt sich in Anlehnung an das "My fair Lady"-Lied "Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen" sagen: "Es grünt so grün mit grüner Präsidentin". Die Frage...

TiB-Vorschau: Die kommenden Talks

Talk im Bock Newsletter

Der Newsletter informiert, immer eine Woche vor der Veranstaltung, über die kommende Veranstaltung und sendet Ihnen alle wichtigen Informationen per eMail. Er liefert eine Vorschau zur anstehenden Veranstaltung, den genauen Termin und die Uhrzeit. Ob Festhalle, Cubus oder Bocksaal, der Newsletter informiert Sie auch über den Veranstaltungsort. Alles auf einem Blick. Hier zur Anmeldung.

Talk im Bock in Leutkirch im Allgäu

Montag, 8. Oktober 2001 – der erste „Talk im Bock“. Zu Gast damals im Bocksaal: Dr. Willi Steul. Das Thema: „Terroristen und Taliban“. Ein denkwürdiger Termin und Auftakt einer Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. „Talk im Bock“, kurz „TiB“, bietet Gespräche, die unter die Haut gehen, mit Gästen, die etwas zu sagen haben: Menschen etwa, die Geschichte geschrieben haben wie Astronaut Thomas Reiter, der „Euro-Vater“ Theo Waigel oder Joachim Gauck, der vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten in Leutkirch war; auch Menschen, die im deutschen Fernsehen eine herausragende Rolle spielen wie Claus Kleber und Frank Plasberg oder die wie Philipp Lahm eine steile Sportkarriere gemacht haben; ebenfalls Menschen, deren Lebenslauf so beeindruckend ist wie der von Gerlinde Kaltenbrunner, die alle 14 Achttausender bezwungen, oder so dramatisch wie der von Heinz Schön, der die Tragödie der „Wilhelm Gustloff" überlebt hat: Sie alle kamen bereits zum „Talk im Bock“ – inzwischen weit über 200 Persönlichkeiten. Weitere werden folgen.

TiB-Archiv: Letzte Veranstaltung